Content 2 Go - Customers 2 Come

Wie du Blog-Themen entwickelst,

die dich wirklich in die Sichtbarkeit bringen

20. 11. - 18.12.2020

Ich bin dabei!

Du hast ein geniales Angebot, aber irgendwie sieht es niemand. Deine Seite dümpelt vor sich hin.

Bloggen ist da die Lösung. Content und so.

Nicht umsonst geben 75% der Unternehmen an, dass Content im Vergleich zu Anzeigen doppelt so gut funktioniert, um Neukunden zu gewinnen!

Aber wo anfangen? Was schreiben?

Ist ja nicht so, dass du den ganzen Tag Zeit hast, dich mit deinem Marketing zu beschäftigen. Aber rausgeben, Agentur beauftragen und viel Geld ausgeben? Muss eigentlich nicht sein. Andere kriegen das ja auch hin.

Vielleicht hast du sogar schon einen Blog, kommst aber nicht in die Pötte, weil du nicht weißt, welche Themen passen. Ganz ehrlich? Du bist nicht allein.

Und nun stell dir mal vor:

Du hast einen Plan mit Themen für das gesamte kommende Jahr.

Der Sinn macht, deine Seite und dein Business tatsächlich nach vorne bringt. Der dich als Expert:in präsentiert und dir genau die Kunden bringt, mit denen du arbeiten willst.

Nie mehr nachdenken. Einfach losschreiben, veröffentlichen und teilen. Und jeder einzelne Beitrag baut deine Marke auf, macht dich sichtbarer, bringt dir Aufmerksamkeit.

Weil alles passt und auf dein Thema einzahlt.

Klingt gut? Dann bist du hier richtig.

Das sagen Teilnehmer von Content2Go:

"Der Kurs ist super geeignet, wenn du endlich mit dem Bloggen beginnen willst, aber nicht so richtig weißt, wie du anfangen sollst. Ina führt ihre Teilnehmer einmal durch den ganzen Prozess: Von der Ideenfindung bis zur Themenplanung. Dann musst du eigentlich nur noch schreiben. ;-)"

Katrin Herdle, Workflows für Solo-Selbstständige

"Bei Ina habe ich endlich einen Überblick und einen Plan für meinen Blog gefunden und verstehe endlich, was Google von mir will, um gut gerankt zu werden. Bevor ich den Kurs gemacht habe, wusste ich nicht, wie ich meinen Blog füllen soll. Jetzt habe ich wieder richtig Freude am Bloggen und kann mit Plan und Struktur an die Arbeit gehen - das erspart mir viel Zeit."

Katharina Tornow

"Mit ihrer offenen Art und ihrer Expertise im Texten zeigt dir Ina einen Weg durch den Blogger-Dschungel. Du lernst, welche Inhalte deine Leser wirklich interessieren, wie man guten Content erstellt und was du tun musst, damit deine Beiträge auch gefunden werden. Am Ende des Kurses hast du einen Content Plan an der Hand, der es dir ermöglicht, strukturiert deine ersten (oder nächsten) Blogbeiträge zu erstellen."

Sandra Thierolf

Wie ist der Kurs aufgebaut?

01

Grundlagen I

Was bringt dir eigentlich ein Blog? Wen willst du erreichen? Worüber willst du schreiben?

02

Grundlagen II

Welche Arten von Beiträgen gibt es und was ist wofür am besten geeignet?

03

SEO

Wie funktionieren Keywords, wo findest du die für dich relevanten und wie setzt du sie ein?

04

Dein Plan

Alles findet sich zusammen: Du erstellst deinen Content-Plan für das kommende Jahr.

Hi, ich bin Ina,

freie Texterin und Content Coach.

Vor einer ganzen Weile habe ich mit dem Bloggen begonnen. Auf diesem Weg sollten Auftraggeber meine Art des Schreibens kennenlernen und natürlich hatte ich die Hoffnung, neue Seitenbesucher und Interessenten zu gewinnen. 

Nach gut einem Jahr dann der erste Erfolg. Einer meiner Beiträge lag auf Platz 1 bei Google. Das Problem dabei: es handelt sich um einen Reisebericht. Meine neuen Seitenbesucher waren also auf der Suche nach Tipps für ihren Irland-Trip, nicht nach meinen Leistungen. Tolles Ding, das war ja nun nicht Sinn der ganzen Arbeit.

Also habe ich tiefer gegraben, mich intensiv mit Content-Strategien beschäftigt und meinen Blog neu ausgerichtet.

Was soll ich sagen: Es funktioniert. Mittlerweile erreiche ich über meine Beiträge genau die Leser, die ich mir wünsche. Meine Sichtbarkeit ist stark gestiegen und durch den Blog kam sogar eine Verlagsanfrage und nun schreibe ich ein Buch.

Ina Mewes

Was ist drin?

  • Wöchentliche Videolektionen
  • Wöchentliche Kick-Off-Mail
  • Umfangreiche Workbooks und Arbeitsblätter zu den Lektionen
  • Wöchentliche Fragerunde (Q & A) inkl. Aufzeichnung
  • regelmäßige Brainstorming-Runden
  • Kursbegleitende Facebook-Gruppe
  • Zusätzliche Downloads und Workbooks
  • Dein ganz persönlicher Redaktionsplan
  • 1 Jahr lang Zugriff auf alle Kursinhalte

Preis: 197,- € zzgl. MwSt.

Ich will teilnehmen!

Wenn du selbstständig oder Unternehmer:in bist und mit deinem Blog endlich deine Sichtbarkeit und deinen Expertenstatus stärken willst, ist dieser Online-Kurs genau richtig für dich.

Dabei ist es egal, ob du bereits einen Blog hast oder noch in der Planungsphase steckst.

 

FAQs

Wie genau läuft der Kurs ab?

Ich stelle alle Kursinhalte über eine Lern-Plattform für dich bereit. Zusätzlich gibt es eine geschlossene Facebook-Gruppe für den gegenseitigen Austausch.

Jeweils Freitags erhältst du Zugang zu den neuen Lektionen und hast so in Ruhe Zeit, alles zu bearbeiten und deine Fragen zu notieren.

Jeweils am Mittwoch treffen wir uns zum Q&A, bei dem ich eure Fragen beantworte und wir uns über eure Fortschritte austauschen können. Du kannst deine Fragen im Vorfeld einreichen und dir die Aufzeichnung anschauen. Wenn du live dabei bist (via Zoom), kannst du zusätzlich die Brainstorming-Runden nutzen.

Ist der Kurs auch für mich geeignet, wenn ich privat bloggen möchte?

Grundsätzlich funktioniert der Blog auch für private Themen. Allerdings macht er deutlich mehr Sinn, wenn du damit deine Expertise steigern oder dein Unternehmen sichtbarer machen möchtest.

Wie viel Zeit muss ich ungefähr einrechnen?

Das kommt auf mehrere Faktoren an. Wie weit steckst du in deinem Thema? Hast du schon einen groben Plan oder stehst du ganz am Anfang?

Der Kurs ist so ausgelegt, dass du ihn neben deinem Hauptjob gut absolvieren kannst, aber trotzdem keine Langeweile aufkommt.

Gibt es ein Widerrufsrecht?

Selbstverständlich. Innerhalb von 14 Tagen nach Buchung kannst du den Kurs ohne Angabe von Gründen wieder stornieren.

Muss ich bereits einen Blog haben?

Nicht zwingend. Allerdings solltest du zumindest eine eigene Seite haben oder zumindest planen, über die der Blog laufen soll.

Erklärst du auch, wie die Beiträge konkret geschrieben werden?

Nein, nicht wirklich. Der Kurs dreht sich rein um die Content-Planung. Allerdings gebe ich schon eine ganze Menge zusätzlichen Input mit, der dir bei der späteren Erstellung hilft.

Warum gibst du deine Preise ohne Mehrwertsteuer an?

Meine Kunden kommen aus dem gesamten D-A-CH-Raum, in dem unterschiedliche Steuersätze gelten. Im Shop-Bereich wird die jeweils gültige hinzugerechnet.

Ein zweiter Grund ist: die meisten Teilnehmer sind Selbstständige und damit zum Vorsteuerabzug berechtigt. Somit ist für sie der Nettopreis relevant.

Du hast weitere Fragen?

Schreib mir einfach eine Mail an mail@inamewes.com

Hier geht's zur Buchung!